Sommerferienplan 2016

In den letzten drei Samstagen der Sommerferien wurden mit Kindern und Jugendlichen Ausflüge unternommen. Der Treffpunkt war immer vor dem Verein, anschließendfuhren wir gemeinsam mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu den jeweiligen Ausflugsorten. Für den ersten Ausflug hatten wir eine sportliche Aktivität geplant, es ging zum Waldhochseilgarten Jungfernheide, der zweitgrößte Park in Berlin. Unter den Kindern ist der Waldhochseilgarten bekannt als „Kletterwald“. Nachdem die Teilnehmer/innen des Kletterwaldausflugs ihre Sachen abgelegt hatten und mit Sicherheitsausrüstungen versorgt waren, wurden sie von dem Kletterwaldbetreuer in den Hochseilgarten eingewiesen. Und nun begann mitten in der Natur der Kletterspaß!
Die Kinder und Jugendlichen teilten sich in Gruppen auf und durchliefen in ihren Gruppen mehrere Stationen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Während des Kletterns erlebten die Kinder große Herausforderungen, die sie in ihrem Team gemeistert haben. Beim Klettern war Konzentration und Teamfähigkeit gefragt! Während des 3-stündigen Aufenthaltes im Kletterwald haben die Kinder viel Adrenalin und Spaß erlebt.

Bei dem nächsten Ausflug ging es zum Tegeler See und weiterhin wurde eine Sightseeing-Tour (Part 1) unternommen. Die Sightseeing-Tour wurde zu Fuß durchgeführt. Sie begann am Hauptbahnhof und anschließend ging es zum
Regierungsviertel. Nachdem das Bundeskanzleramt und Reichstagsgebäude besichtigt wurden, folgte der Besuch des Brandenburger Tores und des Holocaust Mahnmals. Die Sehenswürdigkeiten wurden mit großer Aufregung von den Kindern vorgestellt. Trotz ihrer Aufregung haben sie ihre Vorträge sehr gut bewältigt und die Vorträge haben bei den Zuhörer/innen großes Interesse geweckt. Im Anschluss an die Sightseeing-Tour haben wir auf einer großen Grünfläche spielend den Tag und das sonnige Wetter genossen.

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed