SJ-Kiezmeisterschaft 2014

Die diesjährige Spandauer Kiezmeisterschaft am 30.03.2014 feierte in der Halle der Berthold-Brecht Oberschule sein 10.Jubiläum, welches den ehrenamtlichen Organisatoren dieses traditionellen Kiez-Turnieres besonders viel Freude bereitete. Schon im Vorfeld gab es viele Anmeldungen von zahlreichen guten und auch bekannten Mannschaften zu diesem Sportevent. Es waren aber zahlreiche neue Gesichter mit dabei.

Insgesamt 10 Mannschaften kämpften dieses Jahr um den Einzug ins Finale und wollten natürlich die tollen Präsente und den Pokal ihr Eigen nennen.

Zu Beginn des Turniers beehrte Herr Gerhard Hanke, Stadtrat für Jugend, Bildung, Kultur und Sport, das Event und richtete einige Worte an die Jugendlichen. Er bedankte sich beim Spandauer Jugend e.V. für die Organisation dieses traditionsreichen Turniers und teilte mit, wie wichtig dieses Angebot für den Stadtteil ist. Des Weiteren forderte er die Jugendlichen auf, wie immer auf Fairness zu achten und den Spaß am Spiel nicht außer Acht zu lassen, wünschte allen viel Erfolg und ein torreiches Turnier.

Mit dem ersten Anpfiff begannen auch schon die Spiele. Packende Duelle ließen nicht lange auf sich warten. Der eine oder Andere glänzte mit tollen Tricks und „Fummel Aktionen“ während andere wiederum einen knallharten Schuss oder mit ihrem enormen Tempo überzeugten. Die Vorrunde überstanden, ging es dann in den Weiteren Verlauf des Turniers. Auch der Vorjahressieger „Treffpunkt Lynarstraße“ war mit von der Partie. Einige schienten aber bereits jetzt schon erschöpft zu sein. Hierfür gab es aber glücklicherweise Abhilfe durch die aufgestellten Stände vor den Toren der Sporthalle. Hier sorgte insbesondere die Mädchengruppe des Spandauer Jugend e.V. für das leibliche Wohl der Spieler. Von kalten Getränken, über hausgemachten Kuchen bis hin zu anderen kulinarischen Spezialitäten, es gab alles was das Herz begehrte und den Magen füllte. Insbesondere der Grillstand mit leckeren Würstchen war der Renner des Tages.

Die Zuschauer, die sich am Fußball satt gesehen hatten wollten sich dann verständlicherweise auch sattessen.Kurz vor dem Finale wurden die Hauptsponsoren des Turniers durch den Bundestagsabgeordneten Kai Wegner geehrt. Zum einen Herr Yilar, von der Doppelpack Handels GmbH und Herr Akan von der ALDA Bau GmbH, beide unterstützen viele Jugend-, Bildungs- und Integrationsprojekte in Berlin, so auch die diesjährige Spandauer Jugend Kiezmeisterschaft. Als Dankeschön wurden den Sponsoren diesbezüglich kleine Präsente überreicht.

Im Finale traten dann die Mannschaften „Endstation Finale“ und „Jaaah“ aufeinander. In einem packenden Duell mit mehreren Toren konnte nach Ablauf der regulären Spielzeit immer noch kein Sieger ermittelt werden, weshalb der Schiedsrichter sich für ein Elfmeterschießen entschied. In einem nervenaufreibenden Kampf konnte sich schlussendlich die Mannschaft „Endstation Finale“ durchsetzen und nahm den Siegerpokal mit nach Hause. Natürlich gingen die restlichen Mannschaften nicht leer aus. Die zu Beginn des Turnieres geschossenen Mannschaftsfotos wurden als Geschenk eingerahmt den Mannschaften bei der Siegerehrung als Dankeschön für ihre Teilnahme überreicht.

Alles in allem war auch die 10. Spandauer Jugend Kiezmeisterschaft ein voller Erfolg, ein großer Dank gilt hierbei natürlich auch an alle ehrenamtlichen Helfer und Unterstützer, an unsere Sponsoren und selbstverständlich an alle Mannschaften und ihrem Fairplay.

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed