Experimentieren und entdecken im Extavium

Am Samstag des 15. Novembers stand ein großer Ausflug für alle Mentoren und Mentees der Spandauer Jugend e.V. auf dem Programm. Für die Kinder und die jeweiligen Mentoren ging es in das wissenschaftliche Mitmach-Museum „Extavium“ in Potsdam. Eine längere Fahrt stand den Schülern aus Spandau also bevor und gemeinsam fanden sie den Weg über den Zoologischen Garten bis zum Filmparkbabelsberg, um dann das Ziel des Ausflugs zu erreichen.
Das Extavium hieß die Schülern mit einer spannenden Kulisse willkommen: Eine riesige Halle gefüllt mit wissenschaftlichen Spielen und Experimenten zum selber machen. Interessante Aufgaben wie Strom selbst erzeugen oder 100 Kg Steine ziehen, beschäftigten die Schüler in den ersten Minuten. Innerhalb einer kleinen Rundführung erzeugten die Mentees gemeinsam mit ihren Mentoren einen Stromkreis, verschwanden in einer Schwarzlichtkammer und lernten wie sie sich selbst mit Hilfe einer Filmwand in einen Film projizieren können.
Im Anschluss stand ein großes Experiment bevor, denn die Schüler durften selbst Glibber herstellen. Mit Hilfe von Pipetten, Gläsern, Lebensmittelfarbe, Glitzer und anderem spannenden Laborbedarf mixten, rührten und schütteln die Kinder ihren eigenen Glibberschleim, um ihn später mit nach Hause zu nehmen.
Bevor sie sich dann auf den Heimweg machten, spielten alle noch in der großen Halle und überlegten sich lustige Namen für den selbst kreierten Glibberschleim.

 

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed